Startseite

Sozialdemokratische Frauen nominieren AsF-Vorsitzende als Kandidatin für die Kommunalwahl

Einstimmig nominierte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) ihre Vorsitzende Ramona Kopec am 30.06.2020 als Kandidatin für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung. "Ich bin überwältigt, dass die Nominierung so eindeutig ausgefallen ist. Gleichwohl ist es ein starkes Zeichen dafür, dass Politik für Frauen auch von Frauen gemacht werden sollte," erklärt Kopec. Ihre Stellvertreterin Anke Bergmann ergänzt: "Das eindeutige Ergebnis der Nominierung zeigt, dass Ramona Kopec das richtige Gespür für Kassels Frauenpolitik hat, aber auch, dass wir ihr als Arbeitsgemeinschaft unsere volle Unterstützung zusichern"

"Corona hat in den letzten Wochen viele Missstände in unserer Gesellschaft an die Oberfläche gespült. Von ihnen sind besonders Frauen betroffen: Dazu gehören die Doppelbelastung von Familie und Beruf oder häusliche Gewalt. Beratungsstellen und Frauenhäuser sind systemrelevant, das müssen Bund, Länder und Kommunen auch in Zukunft gemeinsam angehen", so die Vorsitzende der sozialdemokratischen Frauen weiter. "Frauenpolitik ist für mich ein Schritt in eine faire Gesellschaft. Dafür kämpfe ich mit der AsF im Rückenwind!"

Die nächsten Kommunalwahlen in Hessen finden am 14.03.2021 statt.
Die Stadtverordnetenversammlung wird für 5 Jahre gewählt.

Veröffentlicht: 03.07.2020

© SPD Unterbezirk Kassel-Stadt
Datum des Ausdrucks: 30.11.2020